WPU Kurs „Informatik und Technik im Alltag“

Der Kurs beinhaltet grundlegendes Wissen und Fertigkeiten, die benötigt werden, um technische Projekte umsetzen zu können. Danach werden Maker-Projekte, die in großer Anzahl im Internet zu finden sind (z.B.: http://www.instructables.com) umgesetzt.

Ein eigenes Projekt soll kreiert werden. Dazu wird eine Idee, das Konzept, die eigentliche Umsetzung und die Anleitung erarbeitet. Hierbei werden die Schüler und Schülerinnen erfahren, dass eigene Ideen oft auch mit Irrtümern und Fehlschlägen verbunden sind, bevor man zum Erfolg gelangt.
Alle benötigten Fertigkeiten und Kenntnisse werden dabei im Rahmen von Projekten erarbeitet, dazu gehören:

 

  • Aufbau und Funktion eines Mikrocontrollers (am Beispiel des Arduinos)
  • Umgang mit Steckbrettern, als Basis zum Aufbau einfacher Schaltung
  • Funktionsweise und Verwendung einfacher elektrischer und elektronischer Bauteile wie: Widerstände, LEDs, Taster, Potentiometer, Relais, Kondensatoren, LCD-Matrix, Transistoren und ICs
  • Programmieren als Abfolge von Befehlen, inklusive: Schleifen, bedingter Verzweigung und funktionalem Aufbau

Zurück